Suse flog über den Regenbogen…

Suse flog über den Regenbogen…

Ich musste Suse heute gehen lassen. Wir waren jetzt mehrmals bei der Fr. Doc und sie machte uns keine Hoffnung mehr. Es gab eine arge Umfangsvermehrung im Bauch. Seit gestern ging es rapide bergab. Sie futterte nichts mehr und Pralinchen vom Strolch erbrach sie. Leider auch das Metacam und so entschied ich mich heute für den letzten Gang.

Die Schnippsel-Rettung

Heute zeige ich wie die Damen Suse und Zigge abgehen, wenn sie einen einzigen grünen Papierschnippsel am Waldboden finden. Zunächst will Mistik sich artig am Spiel beteiligen aber Zigge zeigt ihm schnell, wo der Hammer hängt und nimmt den Schnippsel kurzerhand mit und liebt ihn, bis…

„Die Schnippsel-Rettung“ weiterlesen

Zigge geht ab

Charly hat am Nachmittag mal kurzzeitig echt mit einem Stöckchen richtig gespielt und es energisch herumgezerrt. Leider war die Kamera nicht parat. Es besteht auf jeden Fall Hoffnung! Ich möchte wetten, dass er das bei der Lehrmeisterin Zigge abgeschaut hat.

„Zigge geht ab“ weiterlesen

Ein Igelwürfel

Ein Igelwürfel

Als ich den neuen und bisher noch völlig unbekannten Weidenwürfel mit dünnen Obstzweigen und Haselnußzweigen gespickt habe, befand sich schon der neugierige Beobachter Strolch am Fenster direkt in meiner Nähe. Das nutzte ich natürlich schamlos aus und holte die Dose mit den Hirserispen. Von den Rispen zeigte ich ihm demonstrativ jede einzelne und wo ich sie hinsteckte. Immer auch begleitend mit den Worten: schau! *hmmmmm! lecker* DA steck ich sie jetzt rein und du kannst sie gleich holen. *nam nam lecker!*. „Ein Igelwürfel“ weiterlesen

Flaschenkinder

Ich weiß es leider nicht mehr genau wann es war, dass ausgerechnet der scheue Mistik den ersten Tropfen aus der Spritze genommen hat. Es muss wohl gegen Ende 2011, oder Anfang 2012 gewesen sein. Aus dieser Zeit habe ich jedenfalls die ersten Aufschriebe darüber. Das erste Video kam allerdings erst sehr viel später: