Mauserpflege

Lucy pflegt die Stupfeln vom E.T.
Aber wie unschwer zu erkennen ist: sie sind mit dem Filmen während der Mauser nicht einverstanden. Drum mache ich es heute sehr kurz und sage nur *psssst*, ihr habt nichts gesehen, gell?

Futtersuche am Abend


Bei uns wird der Hauptteil des gesamten Tagesbedarfs im Einstreu gesucht. Die Vielfraße bekommen dabei weniger ab und die Schneckchen finden auch immer genug Körnchen. „Futtersuche am Abend“ weiterlesen

Eine Wendeltreppe für Fußgänger und Bruchpiloten

Der Mücke ist unser Bruchpilot und nutzt die Aufstiegsmöglichkeiten sehr rege. Fast immer bin ich mit der Kamera zu spät, aber jetzt ist es mir doch endlich mal gelungen, den eiligen Treppenaufstieg des kleinen Herren zu filmen.

Buntes Allerlei in gefräßiger Stille…

Kochfutter schmeckt und das sogar erstaunlich friedlich bei 10 hungrigen Wellis an 5 kleinen Näpfchen. Der mehrfache Wechsel des Platzes ist allerdings obligatorisch, denn im anderen Napf könnte was noch Besseres liegen.

Kochfutter für Wellensittiche >
Gründe für die Gewöhnung von Wellensittichen an Kochfutter, benötigte Zutaten, Zubereitung, nebst einigen Tips.

Zocker-Bande

Wenn Oskar das Handy in Beschlag hat, darf ich es nicht mehr anfassen…

Enten-Matrix im Vogel-TV

Da wir nun alle im Haus bleiben müssen, beschäftigen wir uns eben ein wenig anders als sonst.
Was liegt da näher, als mit den kleinen Leuten Vogel-TV zu guggen?

Es läuft: „Enten-Matrix“

Strolchi und Zilla

Der Opi lehnt sich richtig gegen sie. Ich könnte stundenlang zuschauen.

Jetzt wo wir Menschen zum Schutz Abstand zueinander halten müssen, erwärmt es mein Herz ganz besonders und ich möchte das auf diesem Wege mit euch teilen. Die Wellis brauchen den Kontakt zu ihren Artgenossen genauso wie wir Menschen.

Die Kleeblatt-Gruppe

Auch die Bewohner des Outbäckles haben SocialMedia, nur eben nach Welliart. Die Tage wurde ich Zeuge einer ganz besonderen Situation, wie ich sie so noch nie erlebt habe: zwei schmusende Pärchen sitzen einem Kleeblatt gleich recht eng beisammen. Gerade mit dem hormongebeutelten Opa Strolchi wäre das früher nie denkbar gewesen. Nun ist er in die Jahre gekommen und sehr viel gelassener…

Seit Hilda und Floh eingezogen sind, ist ohnehin alles anders geworden. „Die Kleeblatt-Gruppe“ weiterlesen

Kochfutter für Wellensittiche

Kochfutter für Wellensittiche

Warum Kochfutter?
Zum Päppeln im Krankheitsfall oder bei der Gabe von Futterergänzungen, kann das hoch aufgeschlossene und feuchte Futter sehr hilfreich sein. Es ist leichter verdaulich als halbreife Saaten oder Quell-/Keimfutter und regt weniger zu Brutigkeit an. Besonders Quell-/Keimfutter kann bei falscher Handhabung auch schnell mit krank machenden Keimen belastet sein. Bei einem ohnehin angeschlagenen Patienten wäre das eher kontraproduktiv.

Kochfutter kann im Bedarfsfall auch mit verschiedenen Teesorten zur Unterstützung bei Krankheiten wie z.B. Megas (Macrorhabdus Ornithogaster) gekocht werden. Pulverförmige Beimischungen haften sehr gut am feuchten Futter. Auch flüssige Ergänzungsmittel, in manchen Fällen sogar Medizin (bitte nur in Absprache mit einem vogelkundigen Tierarzt!), können so halbwegs unbemerkt verabreicht werden. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Mittel nicht übel schmecken. „Kochfutter für Wellensittiche“ weiterlesen

Vermerk: Ostern ist erst in einem Monat!

Es war im Mai 2012, dass es im Outbäckle Eier geben sollte. Zumindest hatte das die Nymphenhenne so entschieden. Sie geriet in Legenot, es folgte eine Not-OP aber sie verstarb leider beim Aufwachen.

Seit dieser Zeit achte ich sehr sehr gut darauf, dass es hier nicht eiert. Über die Haltung kann man zum Glück schon sehr gut gegensteuern. Das funktionierte auch knapp 8 Jahre trotz einiger hormonell überaktiven (krankheitsbedingt) Vögel super… bis jetzt. Am Boden der Voli fand ich heute morgen etwas versteckt ein Ei. „Vermerk: Ostern ist erst in einem Monat!“ weiterlesen